Jahresmitgliederversammlung 2020

WhatsApp Image 2020-01-26 at 10.31.10 (1)

Die Jahresmitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wienerbruck und der Feuerwache Annaberg fand am 25.1.2020 im Gasthof Schachinger statt.

Das vergangene Jahr 2019 stand ganz im Zeichen der Anschaffung des neuen Fahrzeuges HLF2 welches im Mai in Betrieb genommen werden konnte.IMG_5923[1]

Bereits im Jänner startete das, durchaus ereignisreiche Jahr mit 7 Tagen Schneeeinsatz mit Unterstützung von 3 KHD-Zügen aus Niederösterreich. WhatsAppImage2019-01-12at18.50.48

Insgesamt waren 2019 67 Einsätze mit einem Aufwand von 1303 Stunden zu bewältigen. Statistik1

Um diese Einsätze zu bewältigen bedarf es natürlich bester Ausbildung der Einsatzkräfte. So wurden im vergangenen Jahr insgesamt 59 Übungen, Kurse und Ausbildungen (Gesamt 1110 Stunden) absolviert.

Stefan Widmayer, Doris und Ulrike Mitteregger haben die Grundausbildung abgeschlossen.
Weitere Kurse wurden von den untenstehenden Kameraden abgeschlossen.
Grundlagen Führen: Christph Bauer und Gerald Schenner
Atemschutzgeräteträger: Alexander Enne, Lukas Harant, Bernhard Hinteregger und Robert Walsberger
Heißausbildung: Wolfgang Schauer und Mathias Pfeffer
Ausbildungsgrundsätze: Melanie Hochreiter und Alexander Enne
Abschluss Feuerwehrkommandant : Mathias Pfeffer
Führungsstufe 2: Michael Wohlmuth
Sachbearbeiter Feuwehrmedizinischer Dienst: Alexander Enne

Die Wettkampgruppe der FF nahm an den Bezirks- und Landesfeuerwehrbewerben teil und konnte ebenfalls gute Erfolge verbuchen.


Besonders stolz sind wir auf unsere Jugendfeuerwehr mit Jugendführerin Melanie Hochreiter die 2019 bei zahlreiche Aktivitäten, wie zB. Wissenstest, Wissenstestspiel, Landesbewerbe der Feuerwehrjugend oder die Schibewerbe der NÖ-Landesfeuerjugend erfolgreich teilnahmen.

Neuaufnahmen bei der Feuerwehrjugend sind: Kimberly Eder, Nico Anzberger und Christian Hochreiter. – Alles Gute seitens des Kommandos –
Trotz schlechtem Wetter war auch das Wald- und Wiesenfest 2019 ein voller Erfolg.

Wir hoffen auf zahlreiche Besucher auch im nächsten Jahr.
Die Gesamtstatistik der Feuerwehr Wienerbruck und Feuerwache Annaberg zählt insgesamt 669 Tätigkeiten mit 2035 Mitgliedern die alles in allem 6327 Stunden Ihrer Freizeit zum Wohl der Gemeinde opferten.
Für die Tätigkeiten der Feuerwehr bedankte sich Fr. Bgm. Petra Zeh.

Für die außerordentlich Gute Zusammenarbeit bedankte sich der Kommandant der FF Türnitz OBI Christoph Pfeffer und die Leiterin des Roten Kreuzes Ortsstelle Annaberg Elsbeth Zeuner.

Die Versammlung endete mit einer Einladung zum Essen durch das Kommando ABI Richard Hinteregger, BI Martin Walsberger und V Werner Tiwald.

Wir möchten uns hier bei der Bevölkerung von Annaberg sowie bei der Gemeinde Annaberg für die Unterstützung und das Entgegenkommen herzlich bedanken und hoffen auf ein Gutes, unfallfreies Jahr 2020.


Heiße Übung auf der Kobichleralm

Auf Grund des geplanten Neubaues der Almhütte auf der Kobichler-Alm entschloss sich der Besitzer, in Absprache mit den Behörden, die bestehende Almhütte der Feuerwehr als „Heiße Übung“ zur Verfügung zu stellen.

Grundsätzlich sollte veranschaulicht werden, wie schnell und in welchem Ausmaß sich ein Brand in alten Gebäuden ausbreiten, und wie schnell ein kleines Feuer (zB. Mistkübel) zu einem Vollbrand werden kann.

Zahlreiche Mitglieder der Feuerwehr nahmen die Gelegenheit war, begleiteten diesen „kontrollierten Abbrand“ und stellten im Nachhinein auch die Brandsicherheitswache.


Zimmerbrand in Annaberg

Am 3.1.2020 kam es in Annaberg in einem Ferienhaus zu einem Zimmerbrand.

Ein, im Raum befindlicher offener Kamin bzw. Schwedenofen überhitzte. Dadurch entstand ein Glimmbrand zwischen dem Ofen und der Holzwand des Gebäudes. Die Isolierung um den Kamin war bereits verkohlt und musste von den Einsatzkräften entfernt werden. Wegen der Rauchentwicklung rückten die FF Wienerbruck sowie die FW Annaberg mit schwerem Atemschutz zum Innenangriff vor.

Durch das rasche Einschreiten der Feuerwehr konnte das schlimmste verhindert werden sodaß die nachfolgenden Einsatzkräfte der FF Mitterbach, die ebenfalls mit 2 Fahrzeugen anrückte, nach kurzer Zeit wieder abrücken konnte.

Die Feuerwehren wurden um 12:44 Uhr mittels SMS, Pager und Sirenenalarm alarmiert – bereits um ca. 13:55 Uhr konnte Brand-Aus gegeben werden.

Im Einsatz standen:

FF Wienerbruck und Feuerwache Annaberg: 12 Mann mit 3 Fahrzeugen

FF Mitterbach (zur Unterstützung)

Polizei


Verkehrsunfall in Wienerbruck

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 28.12.2019 um ca. 11:50 Uhr auf der B20 in Wienerbruck (3223).

Auf der schneeglatten Fahrbahn kam ein, in Richtung Mariazell fahrendes Fahrzeug ins Schleudern und wurde von einem entgegenkommenden Fahrzeug erfasst. 3 Personen wurden unbestimmten Grades verletzt.

Die Feuerwehr Wienerbruck und die Feuerwache Annaberg waren mit 4 Fahrzeugen und insgesamt 12 Mann zur Stelle.

Der Verkehr wurde wechselseitig angehalten während die Rettung die Verletzten versorgte und danach ins Krankenhaus transportierte.

Der angeforderte Rettungshubschrauber musste zum Glück nicht in Anspruch genommen werden.

03

Die verunfallten Fahrzeuge wurden durch die Freiwillige Feuerwehr sicher abgestellt.

Im Einsatz standen:

  • FF Wienerbruck und Feuerwache Annaberg mit 4 Fahrzeugen und 12 Mann
  • Rettung mit 3 Fahrzeugen und 4 Mann
  • Hubschrauber Christophorus
  • Polizei

Naturfreunde Kinderfest – Die Feuerwehr war mit dabei!

Der 10. August 2019 bleibt wohl so manchen Kindern in Annaberg und Umgebung in Erinnerung. Die Naturfreunde Annaberg veranstalteten ihr alljährliches Kinderfest auf der Eisbahn in der Schmelz.

Neben einem Kletterturm, Bastelecke, Würstelgrillen, Malecke und Ponyreiten konnte von den Kindern auch das neue Feuerwehrauto HLF 3 der Feuerwache Annaberg unter die Lupe genommen und ausprobiert werden.

Von den Probefahrten und den darauf folgenden Wasserspielen waren die Kinder und Jugendlichen sichtlich begeistert.

Vielen Dank an die Organisatoren und Helfer – So wird die Feuerwehr für alle Greifbar!

 


Wald- und Wiesenfest 2019

Ein Erfolg auf ganzer Linie trotz schlechtem Wetter war das heurige Wald- und Wiesenfest  am Seespitz das am 3. August über die Bühne ging!

Über 400 Besucher liesen sich trotz Regen und Sturm nicht davon abhalten bis in die Morgenstunden ausgelassen zu feiern.

 

Wie schon vor zwei Jahren sorgten Die Aufgeiger für grandiose Stimmung im Festzelt.

 

Es war uns eine Freude, euch alle heuer bei unserem Fest bergüßen zu dürfen und freuen uns schon heute auf das nächte Wald- und Wiesenfest 2020 am

Samstag, 1. August 2020 am Seespitz Wienerbruck

 

Fotos folgen in kürze………


Wald- und Wiesenfest am Seespitz

Am 3.8.2019 findet heuer unser Traditionelles Wald- und Wiesenfest statt.Titelbild FB

Für beste Stimmung werden heuer die Aufgeiger aus der Steiermark sorgen.Aufgeiger

Wer da nicht dabei ist, versäumt wirklich etwas!

Für kostenlosen Abhol- und Heimbringdienst ist gesorgt um es in unserer Felsenbar ordentlich krachen lassen zu können.FahrlanPlakat


Jugendfeuerwehrleistungsbewerbe 2019

Von 4.7. – 7.7.2019 fanden die heurigen Jugendfeuerwehrleistungsbewerbe in Mank/NÖ statt.

Unter den 5708 teilnehmenden Mitgliedern der Jugendfeuerwehren aus NÖ durften natürlich auch unsere Gruppe, unter der Leitung von Melanie Hochreiter, nicht fehlen!

Neben Spiel und Spaß standen natürlich die Wettkämpfe im Vordergrund der Veranstaltung bei denen unsere Mädchen und Burschen durchwegs postiv abschnitten.

So erreichte Kimberly Eder im Einzelbewerb das Bronzene Abzeichen.

In der Gruppe erreichten Birgit Hinteregger und Ingrid Walsberger Bronze.

Caroline Mitteregger konnte im Gruppenbewerb Silber erkämpfen.

Wir gratulieren Herzlich!!!WhatsApp Image 2019-07-08 at 20.10.31


Spektakulärer Traktorunfall endete glimpflich

Am Montag, 3.6.2019 um 17:41 Uhr wurden die FF Wienerbruck und die FW Annaberg zu einem Traktorunfall mit Person in Notlage auf der Landesstraße L5022 zwischen Reith und Erlaufboden (Panoramastraße) gerufen.

Aus ungeklärter Ursache ist ein Traktor samt Schwader bei km 1,8 bei einer Brücke von der Straße abgekommen, durchschlug das Geländer, stützte die steile Böschung hinunter und kam auf dem Dach zum Liegen. Einige starke Bäume verhinderten ein noch weiteres Abstützen.

Der Lenker des Fahrzeuges trug bei diesem Unfall gottseidank nur leichte Verletzungen davon und wurde vom Roten Kreuz Annaberger versorgt und ins Landesklinikum St. Pölten gebracht.

Für die Bergung des verunfallten Traktors mußte das Kranfahrzeug der Feuerwehr St. Pölten angefordert werden.

Mit dem Autokran wurde der Traktor wieder auf die Fahrbahn gestellt.

Der Einsatz, vor allem die Bergung zog sich über mehrere Stunden. Während dieser Zeit war die L5022 gesperrt.

Im Einsatz standen:

18 Mann der FF Wienerbruck und FW Annaberg mit 1 RLF, 1 HLF3, 1 MTF
4 Mann der FF St. Pölten Stadt mit 1 Kranwagen
Rettung und Polizei


Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person…

… lautete die Alarmierung für die FF Wienerbruck und FW Annaberg am 29.5.2019 um 14:16.

Ein 86-jähriger, offensichtlich Verwirrter Lenker aus dem Bezirk Tulln war mit seinem Fahrzeug im Bereich Talstation Reidllifte in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und stürzte über die steile Böschung.

Mitarbeiter der Annaberger Lifte alarmierten die Einsatzkräfte, konnten den Mann aus dem Fahrzeug befreien und leisteten, bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte, erste Hilfe.

Die Feuerwehr Wienerbruck und Feuerwache Annaberg waren mit 13 Mann, 2 RLF und 1 MTF im Einsatz.

Der Fahrzeuglenker erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Notarzt versorgt.

Das Unfallfahrzeug wurde von der Feuerwehr geborgen und verkehrssicher abgestellt.

Im Einsatz 13 Mann Wienerbruck/Annaberg. 1 Mann FF Türnitz, Polizei, Rettung und Notarzt.